Die Jeez Farbboxen

Deine Jeez Farbbox versorgt Dich mit allem, was Du zum Streichen benötigst.

Was sind die Zutaten?

Alle wichtigen Zutaten in einer Box für Dich zusammengestellt:

  • Wunschfarbe
  • Abdeckfolie
  • Klebeband
  • Rührstab
  • Abtropfgitter
  • Abtropfschale
  • Farbroller
  • Leseknochen

Wunschfarbe

Abdeckfolie

Klebeband

Rührstab

Abtropfgitter

Abtropfschale

Farbroller

Leseknochen

2

Unsere Farbboxen

Paket Antonweiss

jeez_paket_anton weiß 1-os

Farbfreunde: Einhornrosa

jeez_paket_farbfreunde_einhornrosa-os

Farbfreunde: Elefantengrau

jeez_paket_farbfreunde_elefantengrau-os

Farbfreunde: Libellenblau

jeez_paket_farbfreunde_libellenblau-os

Poesie der Stille

jeez_paket_poesie der stille-os

Ruhe des Nordens

jeez_paket_ruhe des nordens-os

Wolken in Rose

jeez_paket_wolken in rose-os

Wie gehe ich vor?

01

Klebe die Ränder deiner Wunschwand sauber mit
Klebeband ab. Zum Schutz deines Bodens lege die
Abdeckfolie im Bereich vor der Wand aus. Bei Bedarf
kannst Du die Folie mit Klebeband am Boden fixieren.

02

Öffne deine Wunschfarbe vorsichtig und rühre diese mit dem beigefügten Stab einige Male um. So erhältst du einen gleichmäßigen Farbton.

03

Fülle anschließend etwas Farbe in die Farbwanne. Dabei solltest Du darauf achten, dass Du nicht zu viel Farbe auf einmal verwendest. Du kannst bei Bedarf immer wieder etwas Farbe nachfüllen.

04

Tauche die Farbrolle leicht in die Farbwanne ein und rolle diese ein paar Mal über die Abstreiffläche. Achte darauf, dass sich die Farbe gleichmäßig auf dem Farbroller verteilt. So bekommst Du eine einheitliche Deckkraft auf der Wand.

05

Nun kannst Du mit dem Streichen loslegen. Bewege dafür den Farbroller vertikal an der Wand entlang, bis die Farbe deckend aufgetragen ist. Für eine gleichmäßige Oberfläche empfehlen wir, die Wand kontinuierlich zu streichen – nass in nass.

06

Anfangs kann die Wand noch etwas fleckig aussehen. Lass die Wand daher mindestens vier Stunden trocknen. Falls Du mit deinem Ergebnis noch nicht zufrieden bist, kannst Du die Wand bei Bedarf ein zweites Mal streichen.

07

Du hast einen neuen Wohlfühlort geschaffen. Nehme dir den Leseknochen und lehne Dich entspannt zurück.

experten-tipps-jeez

Hast Du Lust auf eine farbige Wandfläche in gerahmter Optik? Klebe in der Breite des Klebebands die zu streichende Wand an den Kanten ab. Falls Du fest installierte Objekte an deiner Wand hast, kannst Du sie mit dieser Technik einfach integrieren. Hierzu nimmst Du, wie an der Wandkante zuvor, die Breite des Klebebands zu Hilfe und klebst es um das Objekt (Fenster, Heizung etc.) herum. Dadurch erhältst Du eine besondere Raumwirkung und sparst Dir Zeit für schwierige Ecken.

experten-tipps-1

Möchtest Du bestimmte Bereiche oder Möbelstücke in deinem zu Hause individuell hervorheben? Streiche hierfür nur einen bestimmten Teil oder eine Ecke an deiner Wand. Klebe dafür den Bereich mit Klebeband sauber ab. Achte darauf, dass die vertikalen Linien parallel zur Wandkante verlaufen. So wird die neue Raumecke zum absoluten Hingucker.

experten-tipps-2

Legst Du Wert auf besonders gerade Farbkanten? Klebe zunächst den Bereich deiner Wand ab und male mit der Farbe des aktuellen Untergrunds die Ränder mit einem Pinsel nach. So verhinderst Du, dass die neue Wandfarbe unter das Klebeband läuft und unschöne Kanten erscheinen. Wenn die Farbe trocken ist, kannst Du mit dem Streichen deiner neuen Wunschfarbe starten.

experten-tipps-3